Willkommen auf der Seite des FMGZ – Frauen & Mädchen Gesundheitszentrum
Nürnberg e.V.

Telefon-und Öffnungszeiten:
Montag:lllllllllllllll10:00 – 12:00 Uhr
Dienstag:llllllllllll14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag:llllll15:00 – 17:00 Uhr

 

Wir sind seit über 30 Jahren eine Beratungs- und Informationsstelle zu Frauengesundheit.
Wir beraten und informieren, am Telefon und persönlich, Frauen und Mädchen jeden Alters zu vielen Gesundheitsthemen.

 

Button Soziale & kulturelle Teilhabe

Für Mädchen im Alter von 8 – 18 Jahren können für unsere Angebote auch Bildungs-und Leistungsgutscheine verwendet werden.

Unsere Themen sind u.A.:
Beckenboden  | Brusterkrankungen  | Brustkrebs |
Brustselbstuntersuchung | Blasenentzündung | Depression | Endometriose | Entspannung | HPV | IGEL Leistungen in der Gynäkologie | Kinderwunsch  | Myome | Pubertät | Schilddrüse | Sexualität | Therapie | Vaginalinfektionen | Verhütung | Wechseljahre |Zellveränderungen am Gebärmutterhals

 


Besuchen Sie das FMGZ bei Facebook


40 Jahre FMGZ:
Fachtag: Frauen- und Mädchengesundheit zwischen Körperzufiedenheit und Selbstoptimierung

10.Oktober 2019, 09:30 – 17:30 Uhr

Kurzfristige Teilnahme
an den Vorträgen ist noch möglich, in einigen Workshops sind noch Plätze frei, bitte telefonisch oder per Mail erfragen bis Dienstag 08.10.2019 16:00 sind wir telefonisch im FMGZ zu erreichen.

Der Fachtag wird unterstützt von der Kost-Pocher`schen Stiftung Nürnberg

 

Ausführliches Programm:Texte Programm_2019

Anmeldung: Formular_Anmeldung_2019_Endversion

 


Nachlese zur Veranstaltung des AK Frauen und Gesundheitab 40 – gesund und munter durch hormonelle Turbulenzen“ ein Interview von Tabea Bozada  mit Heide Fischer

Heide Fischer_Interview_Homepage

 


Workshop – Identitätsorientierte Psychotraumatheorie – nach Prof. Franz Ruppert.
Geänderter Termin!!!  Fr. 17.05. –  15.00 – 18.00 Uhr, 
IoPT: macht die eingeschränkte und unterbrochene Identitätsentwicklung bewusst, stärkt die Ich-Merkmale, macht die eigenen Überlebensanteile bewusst, hilft verstrickende Identifikationen und Zuschreibungen zu lösen, macht eigene Traumatisierungen bewusst, ermöglicht es, dass gesundes Ich und traumatisierte Anteile sich begegnen, ohne dass es wieder zu Spaltungen kommt. Im Workshop ist Platz für 2 Selbstbegegnungen. Diese werden – bei mehreren Interessierten – durch das Losverfahren ermittelt. Heike Graf, Yogalehrerin BDY/ EYU mit Weiterbildung in IoPT, Kursnr. 5/9 – 20.-/15.-€

 


 

Hier finden Sie die Seite des Gesundheitsamtes Nürnberg mit der kostenlosen Datenbank „Gesundheit aktuell“ mit  Informationen, in welchen Arztpraxen, Beratungsstellen, Pflegediensten und weiteren gesundheitliche Einrichtungen sie MitarbeiterInnen mit sehr guten Fremdsprachenkenntnissen finden.

https://www.nuernberg.de/internet/gesundheitsamt/datenbank.html


Pressemitteilung Gesundheitskurs für Migrantinnen

foto_aok_2016

Freuten sich gemeinsam über die Unterstützung für Migrantinnen (v.l.n.r.): Dr. Ina Zimmermann, Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg, Petra Linhard vom FMGZ Nürnberg und Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken. (Foto: AOK)

aok_pm__gesundheitskurs_fuer_migrantinnen


Kleiner Unterschied –  Große Wirkung

Geschlechtspezifische Unterschiede in der Arzneimittelwirkung, Wissensstand 2014 Frauenquote auch in der Arzneimittelforschung? Dass sie notwendig ist, ist mittlerweile auch in Fachkreisen bekannt. Medikamente und Behandlungsregimes können bei Männern und Frauen verschiedene Wirkung zeigen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Hintergründe und den derzeitigen Wissensstand in der geschlechtsspezifischen Arzneimittelforschung.
Anja Fries: Apothekerin, Ernährungsberaterin


Powerpoint des Vortrag  kleiner unterschied

 


 

Pink -Viagra, eine Stellungnahme des Verbandes der Heilpraktikerinnen Lachesis
Kritische_Stellungnahme_Pink_Viagra_Lachesis_Heilpraktikerinnenverband

 


 

 

 


Wir sind Mitglied in:
   


Wir werden unterstützt von: